© Ragnar Knittel: Markt

slubice.de & frankfurt.pl ruft auf:

Ein Stück Geschichte für jeden -
die Stadtbrücke als Souvenir!


Vor unseren Augen verschwindet das langjährige Symbol beider Städte, und niemand tut etwas! Wenn schon die Berliner Mauer als Symbol der Teilung weltweiten Erfolg feierte, müsste die verbindende Brücke umso mehr symbolisch verwertbar sein. Deshalb schlagen wir vor: Lasst uns einfach an die freundlichen Arbeiter der Baufirmen herantreten, um sie aufzufordern, jede(r) einzeln, uns ein Stück Slubfurter Geschichte zu überlassen! Wer möchte nicht ein solches Souvenir in den Händen halten? (Für ökonomisch versierte: wer weiss, wieviel ein Stück Stadtbrücke in 50 Jahre wert sein wird?) Also, nichts wie hin: zeigen wir der Welt, wie sehr wir an unseren Symbolen hängen!

P.S. Vielleicht lässt sich mit den gesammelten Stücken endlich eine zweite Brücke in der Stadt bauen? 30.6.2002