© Ragnar Knittel: Zwie Brücken

slubice.de & frankfurt.pl staunt:

Matrimunialne za darmo -
Heiraten zum Nulltarif.


(xan) Im Anzeigenbüro von Natalia Bergandy tauchen immer wieder Deutsche auf, die auf der Suche nach einer Frau sind. So steckte kürzlich ein Mann seinen Kopf durch die Tür und fragte: matrimunalne? Um gleich darauf nachzuhaken: Sprechen Sie auch Deutsch? Natalia Bergandy bemüht sich, zu verstehen worum es geht. Sie wollen also eine Anzeige in "Kontakt" schalten? Mit einem großen Foto von ihnen. Sie suchen eine junge Frau. Einen Moment, ich rufe dort mal an. Der etwa vierzig-jährige Frankfurter hat es schon einmal versucht – aber auf die kostenlose Kleinanzeige in der Gazeta Lubuska hatten sich nur drei Leserinnen gemeldet. Keine von ihnen entsprach seinen Vorstellungen. In Frankfurt könnte er ja auch etwas finden, aber er sucht eben was Jüngeres. Natalia Bergandy erfragt die Details, erklärt dem Kunden, wie er das Foto vorzubereiten hat und nennt ihm einen Preis, den der Frankfurter auf deutscher Seite für eine Anzeige in Euro gezahlt hätte. Froh zieht er von dannen. Neue Hoffnung ist geweckt. Als er das Büro verlassen hat, schüttelt Natalia Bergandy den Kopf: ach diese armen Schweine. Kommen hier an, versprechen das Blaue vom Himmel und dann geben sie nicht mal Trinkgeld. Jemand, der in einer Annonce schreibt: Sponsor sucht junge Frau und nicht mal 50 Groszy aufrundet, kann sie nicht ernst nehmen. Sie bedient diese Kunden zwar, aber versucht ihnen auch zu erklären, warum diese Art der Heiratsvermittlung wenig Aussicht auf Erfolg hat. Polinnen seien ganz normale Frauen. Sie wünschten sich ein normales Leben und warum sollten sie sich in die Fänge eines Deutschen begeben, der nur auf der Suche nach einer Sklavin ist. Sie hatte einst einen 82-jährigen Kunden, der ernsthaft auf der Suche nach einer nicht volljähirgen Polin war, um sie zu heiraten. Zwar seien diese Deutschen nicht aufdringlich, aber sie hätten höchstens Mitleid verdient.

Natalia Bergandy - Anzeigen aller Art

- ul. Mickiewicza 21 , 69-100 Słubice
- Tel.: +48 (0) 95 / 758 07 60
- Mail: nataliabergandy@o2.pl