© Ragnar Knittel: Stadtkulisse mit Frau

slubice.de & frankfurt.pl erschrak:

Deutsche Wirtschaft & Polnische Ordnung?
200 Jahre Stereotypen


Ein Leserbrief Von Maciej Marzec

All ihre Texte basieren genau auf dem gleichen Schema: ein kluger, kultivierter, intelligenter, zivilisierter Deutscher aus der reichen, sauberen, wunderbaren Stadt Frankfurt Oder kommt in ein Dorf, das schmutzig, zurück geblieben ist - nämlich Slubice - in diesem Land Polen, das höchstens zum Freiluftmuseum erklärt werden kann. Dort wird geklaut, alle prügeln sich gegenseitig, betrügen die von Natur aus treuen Deutsche. Na ja - man verkauft höchstens  Zigaretten an sie. Das ist die höchste Leistung, die Polen erbringen können. Klar. Ihr kürzlicher Text über die Feierlichkeiten am Silvester war dann das letzte. Komischerweise habt ihr nicht die Anzahl der in Slubice getöteten Menschen angegeben (wegen der Wildheit Polens und polnischen Feuerwerke). Vielleicht hatte der Verfasser Absicht einen lustigen Text zu verfassen? Keine Ahnung, dies ist leider nicht gelungen. Ich verstehe nicht was diese Texte sollen ? Welche Inhalte sollen sie vermitteln ? Zum Deutsch-Polnischen Verständnis tragen sie jedenfalls bestimmt nicht bei. Sie sind alle wie aus einer Schablone zugeschnitten. Diese Schablone ist aber schon 200 Jahre alt ! 6.1.2005

Heidis Kommentar: Meine lieben Leser, also ich kritisiere ja die jungen Leute auch gerne, aber so schlimm fand ich die Texte in letzter Zeit gar nicht. Der Leser hat wohl nur ab und zu gelesen - immer wenn es um die armen Polen geht. Aber das mit dem Selbstmitleid ist so ein Sache - da sind sich Polen und Deutsche sehr ähnlich. Also mein Mann, der klagt auch immer über die Arroganz der Deutschen und dass sie ihn so schlecht behandeln. Aber all seine Kumpels sind Deutsche. Und wenn er von so einem Abend aus der Kneipe wiederkommt, da sieht er eigentlich ganz gut gelaunt aus. Nur am nächsten Tag... aber das sieht bei den Kollegen aus dem Halbleiterwerk auch nicht anders aus. Nun gut, vielleicht sind sie ja anderer Meinung. In Vorfreude auf Ihre elektronische Post sendet freundliche Grüße Heide Laska.

Weitere Reaktionen finden Sie unter slubice.de/texte/050107.html.